Grundumsatz und Arbeitsumsatz

9. August 2016 19:17 Kommentieren

Heute geht es um das Thema Grundumsatz inkl. dem Arbeitsumsatz.

 

Definition von Grund- und Arbeitsumsatz

Mit dem Grundumsatz ist der Kalorienverbrauch gemeint, den dein Körper im Ruhezustand hat, es ist quasi der Kalorienverbrauch, den du hast, ohne etwas zu tun. Das würdest du verbrauchen, wenn du dich gar nicht bewegen würdet. Dieser ist abhängig von deinem Alter, Geschlecht, Körpergröße und deinem Gewicht.

 

Der Arbeitsumsatz ist im Gegensatz dazu, der Kalorienverbrauch, den wir benötigen, um unserer täglichen Arbeit nachzugehen bzw. es sind die Kalorien, die wir für unsere Bewegungen bzw. Arbeit benötigen. Der Arbeitsumsatz ist immer abhängig vom Grundumsatz, von der Art der Arbeit (sitzend, stehend, harte körperliche Arbeit), den Trainingseinheiten und eurem Körperbau bzw. Körperstruktur.

 

Kann man den Werten der Kalorienrechner im Internet vertrauen?

Ja/Nein. Bei den Rechnungen der Kalorienrechner im Internet sind die Ergebnisse nur grobe Werte, die man zwar als Anhaltspunkt nehmen kann, aber diese nicht als 100% richtig angesehen werden können. Es ist nicht einfach, den genauen Kalorienverbrauch auszurechnen, dafür müsste man zu einem Arzt, der mehreren Untersuchungen, auch von eurem Atem usw. machen muss. Des Weiteren gibt es weitere Faktoren wie Genetik oder Medikamente, die man zu sich nehmen muss. Diese können bei den Rechnungen nicht berücksichtigt werden.

 

Ein Beispiel wäre:

Mann, 23 Jahre alt, 173cm groß, 70kg

Sitzende Tätigkeit, wenig körperliche Aktivität im Job

  • ca. 2500 Kalorienverbrauch (Insgesamt inkl. Arbeitsumsatz)
Tags: , , , , , , ,

Kategorisiert in: ,

Blogbeitrag von: Onur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*